patrick-burgheimNah ihrs......schreibt ins GB!!!
  Startseite
    Chat
  Über...
  Kool Savas der beste Rapper......
  WAHRHEIT
  DIe Geile Band SEEED
  Jugend Sch(m)utz Gesetz
  Spielmannszüge
  My Friends
  Videos
  Grüße
  Gästebuch
  Kontakt

   Meine 2. Website
   Ing
   Rotjacken!!
   coole Spiele
   Partycrasher
   Blue-Bandits!!!!!
   Julia a.
   Sascha
   Cheats 3
   Cheats 2
   Cheats 1
   Spellencentrum
   Bambusratte
   Jan vom SZW
   Lucas der Schniefer!! LOL ;-)
   Chrissi das Schweinchen
   Pascal G.
   BLACKLIGHT-DRUMMERS
   niki
   Cousine von niki

Werde meine HP immer erneuern

https://myblog.de/patrick-burgheim

Gratis bloggen bei
myblog.de





Musikalische Karriere

KOOL SAVAS

Die Karriere als Rapper begann für Kool Savas mit der Warum rappst du?-LP. Er machte die Öffentlichkeit mit skandalösen Texten wie in Schwule Rapper, LMS (Lutsch mein Schwanz) oder Pimplegionär auf sich aufmerksam. Zuvor rappte Savas (damals noch Juks) meist englischsprachig in Crews wie den Basic Elements. Erfolgreich wurde er erst innerhalb der Rapcrews M.O.R. und Westberlin Maskulin zusammen mit Taktloss. Im Jahre 2001 verließ er seine damalige Plattenfirma Put Da Needle To Da Records und auch M.O.R. wegen wachsender persönlicher und künstlerischer Differenzen. Es erschien ein Disstrack gegen den Labelchef von pdntdr mit dem Namen "Track gegen Peter". Dort zeigte SAV auch die Gründe für sein Verlassen des Lables auf.

Er veröffentlichte 2002 sein erstes Soloalbum bei seiner eigenen, im gleichen Jahr gegründeten, Plattenfirma Optik Records unter dem Titel Der beste Tag meines Lebens. Kool Savas arbeitete mit zahlreichen nationalen und internationalen Musikern wie Azad, Curse, Moses Pelham, Samy Deluxe, RZA, J-Luv, Lumidee, Bligg, Eko Fresh, Jadakiss, Xavier Naidoo und Illmatic zusammen.

Mit seiner Plattenfirma versucht er verschiedene Künstler aufzubauen. Er entdeckte z.B. Eko Fresh. Momentan sind folgende Künstler bei ihm unter Vertrag: DJ Nicon, Melbeatz, Ercandize, Caput, Amar, Sinan, Dina Rae und Moe Mitchell. Der Vertrag mit dem Rapper SD endete wegen musikalischer Differenzen. Auch Spontan verließ die Firma, um seinem Freund SD zu folgen. Seit neuem ist auch Savas' kleiner Bruder Sinan bei ihm unter Vertrag.

Eko Fresh veröffentlichte Ende 2004 den Song Die Abrechnung, in dem er u.a. Kool Savas disst. Im Februar 2005 erschien Kool Savas' Antworttrack mit dem Titel Das Urteil. Der Track wurde zum Gratis-Download auf der HipHop-Website MZEE.com angeboten und durch einen Videoclip begleitet, der von MTV-Zuschauern 20 mal auf den ersten Platz der TRL-Charts gewählt wurde.

Mit dem Frankfurter Rapper Azad brachte Savas 2005 das Kollabo-Album One heraus, das unter anderem den Hit All 4 One enthielt. Der Beat dieses Liedes wurde auch vom US-Amerikanischen Rapper Nas auf dem Track The Makings Of A Perfect Bitch benutzt. Nas hatte den Beat bei dem Produzenten des Beats gehört und war so begeistert davon, dass der Produzent Savas und Azad fragte, ob er den Beat noch ein zweites Mal verkaufen dürfte. Savas und Azad willigten ein. Fälschlicherweise kursiert das Gerücht, dass Savas und Azad den Beat erst gefunden hätten, nachdem er auf dem Album von Nas veröffentlicht worden war, was aber genau dem Gegenteil der Wahrheit entspricht.


Mitwirkung bei Werbekampagnen
Im September 2005 unterstützte Savas die durch den Bertelsmannkonzern koordinierte Social-Marketing-Kampagne Du bist Deutschland. Savas' Label Optik Records ist ein Tochterunternehmen der Bertelsmann Music Group.

Im März 2005 war er der Mittelpunkt einer Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA, in der er sich gegen Massentierhaltung und für den Verzicht auf Fleisch aussprach.


Privatleben
Kool Savas ging mit seiner Familie als Einjähriger in die Türkei zurück. Sein Vater wurde dort aufgrund seiner politischen Haltung inhaftiert, was Savas' Mutter dazu zwang, wieder nach Aachen zurückzukehren, weil sie sonst in Lebensgefahr wären. 1987 zog die wieder vereinte Familie nach Berlin, wo Savas mit Rap erstmals in Berührung kam. 1997 spielte er in dem Film Geschwister – Kardesler (Link zur IMDb) die Rolle des Ahmed. 2004 war er auf der DVD "Gegen die Kultur" von Royal Bunker mit anderen Rappern wie Eko Fresh, Sido, Rhymin Simon, Marcus Staiger und B-Tight zu sehen.(Link zur IMDb)

Kool Savas lebte lange mit seiner langjährigen Freundin Melbeatz (Melanie) in Berlin zusammen. Die Beziehung ist auch eine geschäftliche, da Melbeatz fast alle Beats für Savas produziert. Beide sind Vegetarier. Seit Ende 2004 kursieren Gerüchte, Savas und Melanie wären nicht mehr zusammen. Savas bestätigt dies anscheinend auf dem Album ONE im Song Was hab' ich dir angetan? in dem er folgende Textzeilen rappt:

"Und ich steh jetzt hier mir ihr/ am Handy und sie sagt, dass sie mich nicht sehen will/ und nicht respektiert/ und ich merk dass es ernst ist/ merk dass sie mich hasst und denk/ hoffentlich nicht und wenn es doch so ist/ will ich, dass du weisst/ was auch immer kommt/ meine Tür ist immer offen für dich, Mel."

"Ey, wenn du mir blöd kommst, hol' ich meinen kleinen (!) Bruder.", posaunt Savas auf seinem neuen Mixtape "Die John Bello Story" (2005) - denn er hat einen kleinen Bruder mit dem Namen Pawel (Künstlername: Sinan) (2005 war er 17 Jahre alt) und einen Cousin namens Dimi (12 Jahre alt im Jahr 2005). Beide rappen auf dem Mixtape Die John Bello Story.

Obwohl Savas als der Inbegriff des Berliner Rappers gilt, wohnt er mittlerweile in Heidelberg










s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung